Ökosoziale Steuerreform

Senkung der Lohn- und Einkommensteuer

Ab 01. Juli 2022 wird die 2. Tarifstufe von 35% auf 30% gesenkt.

Die 3. Tarifstufe wird am 01. Juli 2023 von 42% auf 40% gesenkt.

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sowie auch Selbständige profitieren von der Senkung der Lohn- und Einkommensteuer.

Erhöhung des Verkehrsabsetzbetrages

Der Verkehrsabsetzbetrag wird von € 400, – auf € 650, – erhöht.

Senkung der Körperschaftssteuer von 25% auf 23%

Die Körperschaftsteuer wird stufenweise gesenkt. 2023 und 2024 wird die Körperschaftssteuer um jeweils 1% gesenkt.

Anhebung der Geringwertigen Wirtschaftsgüter (GWG)

Die Sofortabschreibung für geringwertige Wirtschaftsgüter wird mit 01. Jänner 2023 von € 800, – auf € 1.000, – angehoben.

Stand 15.07.2022

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Trotz sorgfältiger Datenzusammenstellung können wir keine Gewähr für die vollständige Richtigkeit der dargestellten Informationen übernehmen.

Quelle: WKO; https://news.wko.at/news/oesterreich/oekosoziale-steuerreform.html#:~:text=Das%20%C3%96kosoziale%20Steuerreformgesetz%20wurde%20am,Einstieg%20in%20eine%20CO2%2DBepreisung